Interkulturelle Kinder- und Jugendtreffs im JuZ

Das Jugendzentrum möchte im Jahr 2019 durch mehr Sport- und Bildungsarbeit Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen und sie für ein solidarisches Zusammenleben sensibilisieren. Daher will das Jugendzentrum allen Kindern und Jugendlichen im Rahmen der offenen Jugendarbeit mehr Raum und Zeit bieten, den demokratischen, sozialen und gemeinschaftlichen Umgang miteinander zu praktizieren. Mit den Beratungs-, Bildungs-, Sport-, und Freizeitangeboten sollen alle BesucherInnen lernen, ihre eigenen Bedürfnisse, Rechte und Pflichten als Teil der Gesellschaft zu erkennen und sich einzubringen.

Das Jugendzentrum vertritt die These, dass Ausländerfeindlichkeit und Rassismus am besten durch offene Jugendarbeit und gemeinsame Projekte mit verschiedenen Nationalitäten, Kulturen und auch Religionen der Boden entzogen werden kann.